hmc1 |

Dokumente zum Download

 

Informationsflyer für Patienten
Deutsch (PDF 700 kByte)

Informationsflyer für Patienten
Englisch (PDF 700 kByte)

Informationsflyer für Patienten
Russisch (PDF 700 kByte)

 

Patientenmanagementsystem VITALServ

Internationales Patienten Relationship Management

Web-Portal für Kliniken zur optimalen Betreuung internationaler Patienten Durch die gesundheitspolitische Entwicklung in Deutschland sehen sich immer mehr Kliniken und Arzt­praxen dazu gezwungen, nach neuen Erlösmöglich­keiten zu suchen. Die Behandlung ausländischer Privatpatienten ist dabei eine interessante Option. Allerdings bringen die Behandlungen von Auslands­patienten nicht nur hohe Behandlungserlöse sondern erfordern auch ein besonders anforderungsgerechtes Patientenmanagement.

[Read more…]

Image „Made in Germany“

Deutschland punktet auch mit Qualität im Patiententourismus

Nach eigenen langjährigen Erfahrungen kann eingeschätzt werden, dass Deutschland bei russischen Patienten vor allem mit hoher Qualität bei medizinischen Leistungen und einer, zumindest im europäischen Maßstab, günstigen Behandlung punktet.

[Read more…]

Kampf um potente Patienten

Kampf von Kliniken um potente Patienten

 

Dass es viele russische Patienten gibt, die sich gern in Deutschland behandeln lassen wollen, ist längst klar. Diese Patienten hoffen auf eine höherwertigere und schnellere Beandlung und auch darauf, dass das Geld, was sie zahlen, auch ihrer Behandlung zu Gute kommt und nicht in privaten Taschen landet.

Diese gut betuchten Patienten kommen aber selten von alleine.

[Read more…]

Russland ist Herkunftsland Nr.1 für Brustkrebspatientinnen

Russland ist Herkunftsland Nr. 1 für Brustkrebspatientinnen

Die Ergebnisse der internationalen Brustkrebsumfrage bestätigen, dass gerade Russland ein sehr interessanter Markt für Kliniken bietet, die Lösungen zur Diagnose, Therapie und Wiederherstellungschirurgie von Brustkrebs bieten.

[Read more…]

Was heißt Markterschließung, kurz und knapp?

Was heißt Markterschließung, kurz und knapp?

 

Schicke Kliniken und attraktive Behandlungsmöglichkeiten sind in Deutschland oft zu finden. Das gefällt russischen Patienten. Patienten kommen aber selten von allein.

[Read more…]

Noch mehr Behandlungsmöglichkeiten im Ausland

Noch mehr Behandlungsmöglichkeiten im Ausland durch Partner SanaGlobe

http://www.sanaglobe.de/

Eine Partnerschaft mit SanaGlobe wird sich besonders für deutsche Patienten auszahlen, die eine medizinische Behandlung im Ausland erwägen, welche sowohl Spitzenmedizin wie auch günstigste Konditionen bietet. Interessenten können sich sowohl an SanaGlobe direkt oder an unser Patientenmanagement wenden.

Gern stehen wir Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung

DIRECT LINE +49 (0) 30 – 26 55 49 – 16

Ihre Fragen und Anmerkungen sind jederzeit willkommen.

* (kennzeichnet erforderliches Eingabefeld)

 

Zahnbehandlung in Serbien

Zur Zahnbehandlung nach Serbien

In Zeiten steigender Kosten, besonders im Bereich der Zahnmedizin, bzw. prothetischen Versorgung, haben wir uns spezialisiert und bieten Partner-Kliniken, Versicherungen und Patienten aus aller Welt unseren Service an. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei in der hohen Qualität der Versorgung und der gleichzeitigen Ersparnis von bis zu 50%, verglichen mit den derzeitigen Kosten in Deutschland.

Wie sehr privat Versicherte diesen Service zu schätzen wissen, zeigt die steigende Tendenz, denn unsere medizinischen Partner, besonders im Dentalbereich, zeigen einen monatlichen Anteil von 30% ausländischer Patienten. Mit unserer  serbischen Tochterfirma, der HMC HEALTH BALKAN doo, fungieren hier als Partner und bieten den ausländischen Patienten einen Rundum-Service. Angefangen bei der Anfrage (auch durch Vorlage eines Kosten- und Behandlungsplans), bis hin zur kompletten Betreuung (Terminvereinbarung, Reiseplanung und Buchung, Abhol- und Begleitservice, Rechnungsstellung, etc.). Somit wird gewährleistet, dass jeder Patient in kürzester Zeit die gewünschte medizinische Versorgung erhält und dabei bis zu 50%, verglichen mit dem Kostenplan in Deutschland, sparen kann.

Weniger als 2 Stunden Flugzeit verbindet Deutschland (fast alle deutschen Flughäfen) mit Belgrad – Serbien. Viele Lowcost-Airlines bedienen diese Route täglich (z.B. Dortmund für nur 60 Euro). Erstklassige, sehr kostengünstige Unterbringung, Abhol- und Bringservice sowie die persönliche Betreuung jedes einzelnen Patienten gehören natürlich ebenfalls zu unserem Angebot. Zeitersparnis ist selbstverständlich ein wichtiger Faktor, den wir stets berücksichtigen, so dass auch Behandlungen über ein verlängertes Wochenende möglich sind.

Gerne möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen und schicken Ihnen auf Wunsch jederzeit ein Rechenbeispiel, um Ihnen die Ersparnisse aufzuzeigen, die hier garantiert sind.

Um sich einen ersten Eindruck machen zu können, stellen wir Ihnen unsere Zahn-Partnerklinik vor: www.oral-b-cukic.com. Hier finden Sie alle Informationen, natürlich in deutscher Sprache.

Jede Anfrage durch Privatversicherungen, bzw. Patienten, werden garantiert innerhalb von nur 48 Stunden detailliert beantwortet und mit einem Behandlungs- und Kostenplan erklärt.

Wir freuen uns auf Ihre Antwort. Ihre Ansprechpartnerin in Serbien:

Frau Myriam Dobrota
HMC HEALTH BALKAN doo
Kosovska 7b/17
21000 Novi Sad – Serbien
Tel. +381 – 62 – 9 703 813
Email: serbia@hmc-group.eu
www.hrc-international.de

1. Konferenz Medizintourismus Russland

HOSPITAL RESERVATION CENTER veranstaltet "1. Konferenz Medizintourismus Russland" in Krasnodar (Südrussland).

In Zusammenarbeit mit der Handels- und Industriekammer der Region Krasnodar beabsichtigt HOSPITAL RESERVATION CENTER die Durchführung der "1. Konferenz Medizintourismus Russland" in Krasnodar. Der voraussichtliche Termin wird in der letzten Maiwoche liegen. Teilnehmer werden Kliniken mit Interesse an Medizintourismus aus Deutschland, Österreich, Serbien und Russland sein. Diese Kliniken haben vor Ort die Gelegenehiet, sich durch eine eigene Präsentation und in Einzelgesprächen sowohl regionalen Patienten, Patientenvermittlern wie auch Zuweisern präsentieren zu können. Die Teilnehmeranzahl ist auf 20 Kliniken beschränkt. Weitere Informationen zum Ablauf und den Teilnahmebedingungen sind in Kürze auf der Website www.hrc-international.de ersichtlich.